Venobis Energetikcremes

So vielseitig wie die Natur …

· können Energieblockaden lösen

· vitalisieren den Energiekreislauf

· regen die Selbstheilungsprozesse an

· stärken die Hautbarriere

Hautpflege, Gesunderhaltung & Therapieunterstützung

Venobis pflegt normale Haut, schützt empfindliche Hauttypen und beugt neuen Irritationen vor.

Therapie begleitend sind positive Auswirkungen auf verschiedene Hauterkrankungen möglich. , z.B. bei Dekubitus, Neurodermitis, Schuppenflechte, Wunden oder Akne. Menschen mit Venenproblemen, Cellulite oder Dehnungsstreifen können spürbare Verbesserungen feststellen.

Die energetisch leitenden Cremes wirken unterstützend auf manuelle Therapien wie z.B. bei der Lymphdrainage, Akupunkturmassage, Fußreflexzonenmassage und bei der Narbenentstörung.

Venobis Power Energetics Sport

Nach sportlicher Betätigung sowie Ermüdungserscheinungen wirkt Venobis Energetikcreme Sport erfrischend und regenerierend, da die Lockerung und Durchblutung der Muskulatur gefördert wird.

Ideal ist es die Beine und Füße damit einzumassieren. Einerseits wird dadurch die Spannkraft der Muskeln wieder erneuert, andererseits wirken sich die pflegenden Pflanzensubstanzen positiv auf eine verhärtete Hornhaut und den als Folge oftmals schmerzhaften Hornhautrissen aus.

Die Creme enthält neben Komfreiöl das pflegende Avocadoöl sowie Melisse und gelben Steinklee.

Komfrei:

Aus der Wurzel und dem Kraut bereitete Kaltauszüge werden in der Volksheilkunde als äußerliches Wundheilmittel bei eiternden Wunden, Verstauchungen, Knochenbrüchen und -entzündungen verwendet. Die wundheilende adstringierende Eigenschaft beruht zum Teil auf dem Gehalt an Allantoin. Es regt die Zellteilung an und unterstützt die äußerliche Wundheilung. Durch Allantoin kommt es zu einer Verflüssigung der Wundsekrete und dadurch kann es zu einer besseren Granulation, d.h. Neubildung von Gewebe kommen.

Gelber Steinklee

Die frischen oder getrockneten Blätter und die blühenden Triebe werden als pflanzliches Arzneimittel gegen Ödeme und als Venentonikum eingesetzt.


de | en